Anne Horstmann – Querflöte

  • studierte Flöte an der Musikhochschule Dortmund. Abschluß mit Auszeichnung
  • als Spezialistin für Zeitgenössische Musik ist sie auf zahlreichen internationalen Festivals zu hören. Sie gastierte u.a. in Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz, Luxemburg, Odessa in der Ukraine, Bukarest, Perth (Australien), New York und Ecuador
  • Uraufführungen zahlreicher für sie geschriebener Werke. Ihr Instrumentarium umfasst die gesamte Querflötenfamilie, Piccoloflöte, große Flöte, Alt- und Bassquerflöte. Sie spielt außerdem exotische Vertreter wie die chinesische Dizi-Flöte, die mauritische Bambusflöte und die rumänische Panflöte
  • Rundfunkaufnahmen, Konzertmitschnitte und Produktionen bei Radio Bremen, NDR, WDR und dem Deutschlandfunk, Fernsehbeiträge  (NDR, Radio Bremen)
  • CD »NEUE FLÖTENTÖNE » und „NEUE  FLÖTENTÖNE live“/nrw Vertrieb Essen). Mitwirkung an zahlreichen weiteren CD-Produktionen u.a. für Igel-Records und Edition Wandelweiser
  • Gastspielverträge an den Städtischen Bühnen von Dortmund und St.Gallen (Schweiz)
    Engagements als Soloflötistin an den Musicaltheatern Stuttgart (“Miss Saigon”), Duisburg (Les Misérables) und Oberhausen (“die Schöne und das Biest”, “Tanz der Vampire”, “Wicked”)
  • Anne Horstmann hat einen Lehrauftrag an der Universität Dortmund, gibt Kurse und Workshops und war Gastdozentin z.b. an der University of Bucharest, der Universität Oldenburg, der Hochschule für Künste Bremen
  • Für ihr zweites Steckenpferd, die spartenübergreifende Arbeit mit darstelllenden und bildenden Künstlern, wurde sie u.a. mit dem südwestfälischen Theaterpreis ausgezeichnet
  • Förderungen durch die Mariann  Steegmann Foundation/Liechtenstein, den DAAD, den Deutschen Musikrat und das  Goethe-Institut