Ausblick & Rückblick

 

Ausblick

13.-14.7.2017: ".....wie die Zeit vergeht" : Reflexionen zum Thema Zeit und Zeitwahrnehmung in der Musik. Kompaktseminar an der Universität Dortmund. Mit Vorträgen, Workshops, praktischer Arbeit, Konzerten. Ltg: NEUE FLÖTENTÖNE und Eva Maria Houben. Für Studierende aus den Bereichen Musikwissenschaft, Tonsatz, Interpretation "fertiger" Literatur, Präsentation, Musikjournalismus. Zur Aufführung kommen Werke der Studierenden und Werke aus dem Repertoire der NEUEN FLÖTENTÖNE.
Konzerte am 9.6. und am 10.6.2017 (Reinoldikirche und IBZ/TU Dortmund)

8.10.2016: Mannheimer Expertensymposium des Instituts für medizinische Ethik, Universität Mannheim, Schloss Mannheim.
Uraufführung eines Werkes von Violeta Dinescu für Blockflöte und Querflöte

15.10.2016: Groddeck-Sympoisum: Litarisches Colloquium am Wannsee. Am Sandwerder 5, 14109 Berlin.
Zur Uraufführung kommt ein neues Werk von Violeta Dinescu für Flöte, Blockflöte und Akkordeon

18.10.2014, Mannheimer Expertensymposium des Instituts für medizinische Ethik, Universität Mannheim, Schloss Mannheim
Uraufführung eines Werkes für Flöte, Blockflöte, Akkordeon von Violeta Dinescu

14.3.2014 um 20:00 Uhr, Kulturkirche St. Stephani Bremen; Komponistenporträt Siegrid Ernst u.a. mit Dörte Nienstedt und Hsin Lee (Schlagzeug)

7.3.2014 um 20:00 Uhr, Syker Vorwerk - Zentrum für zeitgenössische Kunst, Am Amtsmannsteich 3, 28857 Syke.
überRasch - Musik von Hans-Joachim Hespos u.a.

1.3.2014 um 19:30 Kirche Oberneuland, Bremen; Komponistenporträt Siegrid Ernst u.a. mit Dörte Nienstedt und Hsin Lee (Schlagzeug)

Februar/März 2014: Vermittlungsprojekt Musik mit Dörte Nienstedt und Anne Horstmann; Grundschule unterm Regenbogen, Oldenburg.
In 4 Praxiseinheiten à 90 Minuten arbeitet Dörte Nienstedt zusammen mit den Schülern an den Themenkomplexen Flötenmusik, Flötentypen und ihre Klänge, Experimente mit Stimme, Flötenköpfen und Flöten, Notationsmöglichkeiten.
Die Ergebnisse dieser Arbeit werden vorgestellt und eingebunden in ein Konzert mit den NEUEN FLÖTENTÖNEN - Dörte Nienstedt und Anne Horstmann.
6.2. / /27.2. // 6.3.// 13.3. : Praxisarbeit
28.3.2014 um 16:00 Uhr, Grundschule unterm Regenbogen: Konzert und Abschluss


 

Rundfunk

 

Deutschlandradio 2015: "Musikszene: Wir wollten nicht einfach aufhören!" Irene Konstantin im Gespräch mit Dörte Nienstedt

Deutschlandfunk: Freitag 10,12..2010; 2:05Uhr: Iris Ter Schiphorst >No, Sir<
Flöte Anne Horstmann, Blockflöte Dörte Nienstedt

Deutschlandfunk: Freitag 26.11.2010; 2:05Uhr: Myriam Lucia Marbe >Arc en ciel<
Flöte Anne Horstmann, Blockflöte Dörte Nienstedt

Deutschlandfunk: Freitag 5.11.2010; 3:00Uhr: Volker Heyn >gettin ' für Flöten und Ghetto blaster<
Flöte Anne Horstmann, Blockflöte Dörte Nienstedt

Letzte Aktualisierung: 31.10.2011

 

 

Rückblick (Auswahl)

7.5.2013; um 19:00 Uhr, Glockenhaus Lüneburg: "Instrumentales Theater für 20 Flöten"
Konzert im Rahmen der 35. Internationalen Studienwoche für Zeitgenössiche Musik,
Werke von Iris ter Schiphorst, Ryohei Hirose, Urs Peter Schneider, Annette Schlünz, Violeta Dinescu, Francois Rossè

9.2.2013; Flötenhof Ebenhofen: NEUE FLÖTENTÖNE mit dem Programm "der Garten Eden", u.a. Musik von van Eyck, Popescu, Köchlin

6.10.2012; Mannheimer Expertensymposium des Instituts für medizinische Ethik. NEUE FLÖTENÖNE mit einer UA von Violeta Dinescu. Universität Mannheim/Schloss

September 2012 Musikbiennale Niederrhein: NEUE FLÖTENTÖNE mit dem Programm "der Garten Eden". Burg Boetzelaer/Kalkar

22.9.2012; 10:00 - 18:00 Uhr Flötentag an der Musikschule Lohne: Workshop, Vortrag, Abschlußkonzert mit NEUEN FLÖTENTÖNEN

11.5.2012; 20:00 Uhr Syker Vorwerk, am Amtsdeich 3: Konzert mit aktuellem Programm. In Kooperation mit der Kreismusikschule Diepholz

18.12.2011; 16:00 Uhr Bürgermeisterhaus Werden: Familienkonzert Flötenzauber
Jagdrufe und Götterstimmen - Musik kann malen - Musik erzählt etwas - Maschinenhallen und Roboter - Streit und Versöhnung.
Ein Konzert zum Zuhören, Hinschauen und Mitmachen.
Nähere Informationen unter www.buergermeisterhaus.de

6.12.2011; 20:00 Uhr Hochschule für Künste Bremen, Dechanatstraße 13 - 15: Kompositionsdiplom Rucsandra Popescu: Konzert mit Uraufführung der Komposition "far...fälle" mit Anne Horstmann und Dörte Nienstedt

23.9. - 25.9.2011 Bundesakademie für Musik Trossingen, Erta Kongress "New Age": NEUE FLÖTENTÖNE mit aktuellem Programm, Uraufführung von Dorothea Hofmann. Workshop "Neues in die Schule! - Literaturbeispiele und praktische Tipps" - weitere Info unter www.erta.de

17.9.2011; 20 Uhr Kulturkirche St.Stephani Bremen: Komponistenporträt Siegrid Ernst mit NEUEN FLÖTENTÖNEN "zwiefach versatil" für Blockflöten, Querflöte und Tam Tam

10.12.2010; 2:05 Uhr zu hören im Deutschlandfunk: Iris Ter Schiphorst >No, Sir<
Flöte Anne Horstmann, Blockflöte Dörte Nienstedt

26.11.2010; 2:05 Uhr zu hören im Deutschlandfunk: Myriam Lucia Marbe >Arc en ciel<
Flöte Anne Horstmann, Blockflöte Dörte Nienstedt

5.11.2010; 3:00 Uhr zu hören im Deutschlandfunk: Volker Heyn >gettin ' für Flöten und Ghetto blaster<
Flöte Anne Horstmann, Blockflöte Dörte Nienstedt

25.4.2010; 15:00 Uhr Dublin, Baroque Chapel of the Irish Museum of Modern Art
"i-and e festival Dublin", Festival für improvisierte Musik. NEUE FLÖTENTÖNE spielen Musik von Eva-Maria Houben, u.a. die Uraufführung "Waves"

13.4.2010; 19:00 Uhr: Berlin, Martin-Gropius-Bau, Preisverleihung "Gabriele Münter Preis 2010"
NEUE FLÖTENTÖNE mit Violeta Dinescu "Krendel" und Sigrid Ernst "zwiefach versatil"

19.4.2009, Deutsche Welle, Sendung "Musikszene" (ab 8:30 Uhr) Studiogespräch zwischen Gudrun Steegen und  Anne Horstmann über die Arbeit des Duos und die neuerschienene CD NEUE FLTENTNE live

25.4.2009; 20 Uhr; München, Gasteig / Kleiner Konzertsaal: GEDOK Bundeskonzert 2009 mit 2 Beiträgen der NEUEN FLÖTENTÖNE; Iris ter Schiphorst: No Sir; Annette Schlünz: Deux Créatures -- Konzert mit Aufnahme und CD - Produktion

22.5.2009; 17:15 Uhr: Konzert im Rahmen 32. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Bremen; Hochschule für Künste Bremen, Dechanatstr.: NEUE FLOETENTOENE: Deux Créatures-musikalische Reflexionen zum Bremer Kirchentag. Präsentiert werden Komposiotionen zu den Themen menschliche Nähe und Distanz, Selbstreflexion und Wahrnehmung des Gegenübers.
Werke von Benjamin Lang (UA), Annette Schlünz, Pèter Köszeghy, Iris ter Schiphorst u.a.
Anne Horstmann - Querflöte, Dörte Nienstedt - Blockflöte

6.6.2009; 16 Uhr; Kulturkirche St. Stephani Bremen: Familienkonzert Flötenzauber. Für Menschen ab 8 Jahren. Anne Horstmann, Dörte Nienstedt und rund 20 Flöten. In einem einstündigen Gesprächs-Konzert erfahren die Besucher etwas über die Geheimnisse des Flötenuniversums: von der Geschichte der Flöten, von magischen Kräften, Engelsgesängen, Vogelstimmen und anderen Naturklängen.
Sie erleben , dass Flötenmusik spannendes über Menschen und Gefühle erzählt, sie kann vertraut und fremd zugleich sein.
Musik kann bunte Farben in den Raum malen und Geschichten nacherzählen, manchmal erscheint sie uns aber auch technisch und kühl, wie eine präzise funktionierende Maschine...
Seltene Flöten und ungeahnte Klänge werden präsentiert - es gibt nicht nur viel zu hören, sondern auch viel zu sehen!

6.6.2009; 20 Uhr: Kulturkirche St.Stephani Bremen NEUE FLÖTENTÖNE: Abendkonzert mit Musik von Benjamin Lang, Annette Schlünz, Oskar Gottlieb Blarr, Hans-Joachim Hespos, Francois Rossé u.a.
Anne Horstmann - Querflöte, Dörte Nienstedt - Blockflöte

10.10.2009; Mannheim, Universität Mannheim / Schloss Mannheimer Ethik-Symposion unter Mitwirkung von NEUE- FLÖTENTÖNE, Uraufführung Violeta Dinescu

22.11.2009; 18:00; Schönebecker Schloss Konzert Deux créatures: Werke von Sigrid Ernst, Sven-Ingo Koch, Dörte Nienstedt, Myriam Marbe, Annette Schlünz, Francois Rossé u.a.

16.6.2008; 20 Uhr; Oldenburg, Altes Gymnasium/Aula: "... um leben zu können ..." : Lesung mit Musik zum Jaspers-Jahr 2008. Musikalischer Diskurs zu Texten von Karl Jaspers, Kompositionen von Prof. Violeta Dinescu mit Christina Ascher (Sprech- und Singstimme mit Schlagwerk), Dörte Nienstedt (Blockflöten), Anne Horstmann (Querflöten).

1.6.2008; 16 Uhr; Bremen, Evangelische Kirche Oberneuland:
Familienkonzert "Flötenzauber", für Menschen ab 8 Jahren
Gesprächskonzert über die Geheimnisse des Flötenuniversums. Seltene Flöten und ungeahnte Klänge erzählen Geschichten von der Flöte und ihren magischen Kräften, von Vogelstimmen und Engelsgesängen, von Maschinen und Naturbildern...

22.9.2007; 9:30-20:00 Uhr: 8.Mannheimer Ethik-Symposion an der Universität Mannheim, Schloß Ostflügel, Aula
künstlerische Gestaltung durch NEUE FLÖTENTÖNE (Werke von Violeta Dinescu)

12.5.2007 Raketenstation/Museumsinsel Hombroich
NEUE FLÖTENTÖNE mit aktuellem Programm aus dem Jubiläumsjahr:
Iris ter Schiphorst: No, Sir... " (2007) UA; Eckart Beinke: "m" (2003); Pèter Köszeghy: gaia (2005); Joachim Heintz Aufriss: (2006); Thomas Bruttger: Correspondance secrète (2007) UA; Dörte Nienstedt: Improvisation mécanique; Francois Rossé: "Flötlinge" (1996)

31.1.2007 ev. Kirche Dortmund Eichlinghofen: Konzert zum Thema "Zwischen Interpretation und Improvisation", Werke von Violeta Dinescu, Hans-Joachim Hespos u.a.

31.1.2007 / 1.2.2007 Universität Dortmund: Vorlesung "Zwischen Interpretation und Improvisation" mit dem Duo NEUE FLÖTENTÖNE

Im Jahr 2006 feierte das Duo NEUE FLÖTENTÖNE sein 10-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass entstanden neue Flötentöne von Joachim Heintz (Deutschland), Pèter Köszeghy (Deutschland/Ungarn), Graciela Paraskevaídis (Uruguay), Iris ter Schiphorst, Annette Schlünz (Deutschland/Frankreich), Urs Peter Schneider (Schweiz).
Das Jubiläumjahr brachte Jubiläumsveranstaltungen mit Uraufführungen, Berichterstattungen in Presse und Rundfunk, sowie Gastvorlesungen und Workshops an unterschiedlichen Institutionen.

23.11.2006 Neues Museum Weserburg: Jubiläumskonzert mit Neuen Werken zum 10-jährigen Bestehen
Uraufführungen von Annette Schlünz, Pèter Köszeghy, Joachim Heintz, Urs Peter Schneider, Graciela Paraskevaídis, Eva Maria Houben, Dörte Nienstedt. Konzertmitschnitt gefördert durch den Senator für Kultur und den Künstlerinnenverband Bremen

7.10.2006 Folkwangenhochschule Essen: One Two One (Anne Horstmann, Dörte Nienstedt, John Eckart, Michael Pattmann), Werke von Beinke, Schultheiß, Kaul, Schlünz (UA), Steinke (UA), Oehring

3.10.2006 Berliner Kabarettanstalt: Ensemble One Two One (Anne Horstmann, Dörte Nienstedt, John Eckart, Michael Pattmann), Werke von Beinke, Schultheiß, Kaul, Schlünz (UA), Steinke (UA), Oehring

12.9.2006 Stadtwaage Bremen: Komponistinnenporträt Violeta Dinescu,
Ausführende: NEUE FLÖTENTÖNE In Zusammenarbeit mit dem Archiv Deutsche Musikpflege

8.9.2006 Güterschuppen Westerstede Workshop für Musikschüler der Musikschule Ammerland: zeitgenössische Spieltechniken, Notationsfragen, Werkbeispiele.

27.8.2006 Weidener Max Reger Tage "Aufbruch in die Moderne", Schloß Fockenfeld
NEUE FLÖTENTÖNE präsentiert das Programm "Arc en ciel": Konzert mit Fernsehbeitrag im ARD Nittagsmagazin

26.6.2006 Hörsaal der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg: Karl Jaspers Vorlesungen zu Fragen der Zeit: im Rahmen der Preisverleihung an Prof. Dr. Shizuteru Ueda (Kyoto) spielt NEUE FLÖTENTÖNE Werke von Hirose, Rossé, Blarr, Nienstedt. In Verbindung mit der OLB-Stiftung und Nordwest-Radio

11.6.2006 Finissage der Ausstellung "Auf der Höhe der Zeit": Lesung und Musik mit
NEUE FLÖTENTÖNE (Werke von Dinescu, Rossé, Marbe) Ostpreußisches Landesmuseum, Lüneburg, Ritterstraße 10

4.5.2006 Hochschule für Künste Bremen,
NEUE FLÖTENTÖNE mit dem Jubiläumskonzert „Arc en ciel“
Werke von Beinke (UA), Marbe, Rossé, Bruttger, Ernst u.a. In Zusammenarbeit mit dem Atelier Neue Musik und dem Künstlerinnenverband Bremen
Grußworte zum Jubiläum von Prof. Dr. Peter Rautmann (Rektor der Hochschule für Künste) und den Komponisten Eckart Beinke, Violeta Dinescu, Siegrid Ernst, Hans-Joachim Hespos

20.4.2006 Weimarer Frühjahrstage für Neue Musik
One Two One: John Eckart (Kontrabass), Anne Horstmann (Querflöten),
Dörte Nienstedt (Blockflöten), Michael Pattman (Schlagzeug)
Konzert mit Uraufführungen von Eckart Beinke, Matthias Kaul, Tobias Klich, Helmut Oehring, Annette Schlünz, Bernd Schultheis, Günter Steinke, Karl Heinz Wahren
Das Konzert wird vom MDR mitgeschnitten

3.2.2006 Schulbesuch mit den Neuen Flötentönen Gymnasium Westerstede

28.5.2005: Atelier Neue Musik/Hochschule für Künste Bremen
Porträtkonzert François Rossé
Uraufführungen mit Werken für Blockflöte, Querflöte, Gesang und Akkordeon

18.6.2004: Carl von Ossietzky Universität Oldenburg: Musik unserer Zeit
Gesprächskonzert

27.2.2004: Stadtwaage Bremen, Komponistinnenporträt Siegrid Ernst (Rundfunkmitschnitt Radio Bremen)

26.10. - 2.11.2003: University of Bucharest/Rumänien
Gastdozentur, Konzert. Gefördert vom DAAD

16.10.2003: Sparkasse Aegidientorplatz 1, Hannover
Ausstellungseröffnung Robert Schad, Musik von Hans-Joachim Hespos

12.10.2003: Raketenstation/Museumsinsel Hombroich, Konzertreihe Neue Musik VII
Uraufführungen: Thomas Bruttger, Rolf Riehm

14. - 16.6.2003: Zirkuszelt in Gray/Haute-Saone, Frankreich
Musik von François Rossé : Negrom mit Kammerensemble und Kinderchören,
Kammermusikkonzert: NEUE FLÖTENTÖNE + Gesang + Akkordeon

5.6.2003: GEDOK Hannover, Komponistinnentage
Deutsche Erstaufführung: Karmella Tsepkolenko

10. - 11.5.2003: Komponistinnentage Die Höge/Bassum, Rundfunkmitschnitt (Radio Bremen)

18. - 20.4.2003: Festival „Two Days & Nights of New Music“, Odessa/Ukraine
Uraufführung: Karmella Tsepkolenko

19.1.2003: Museum Kurhaus, Kleve
Uraufführung: Holger Klaus

18.1.2003: Neanderkirche Düsseldorf
Alte Virginalmusik und NEUE FLÖTENTÖNE

24.9.-29.9.2002: Festival „Activa Neuer Musik“ Berlin

7.6.2002: Historisches Rathaus, Nordenham
Lyrik und Neue Musik: Gerd Kiep/NEUE FLÖTENTÖNE

26.5.2002: Atelier Neue Musik, Hochschule für Künste Bremen

13.5.2001: Künstlerhof Schreyahn
Konzert mit Rundfunkmitschnitt (DeutschlandRadio)

23.-25.3.2001: Flöten Festival Frankfurt, Konzert und Podiumsdiskussion,
Uraufführung Juliane Klein

Januar 2001: CD-Einspielung NEUE FLÖTENTÖNE
Label: zoo 1046, über nrwrecords

16. - 17.11.2000: Symposion NEUE FLÖTENTÖNE, Universität Dortmund/Institut für Musik und ihre Didaktik
Vorträge – Round-table-Diskussionen – Interpretationsstudien – Konzert Uraufführung Volker Heyn

5.5.2000: PFL Oldenburg, Preisverleihung des Carl-von-Ossietzky-Preises an Sergej
A.Kowaljow
Uraufführung von Violeta Dinescu´s „Sage, was los ist...“

22.9.1999: Rathaus Ganderkesee, Komponistenehrung
NEUE FLÖTENTÖNE interpretiert Musik von Hans-Joachim Hespos

25.9.1998: ERTA-Kongress Bremen: „Instrument und Körper“

13.9.1998: Festival „Herrensitz – Kastelen – Spektakel“, Kasteel Doorwerth NL

11.3.1998: Kunstverein Lingen

1998: Rundfunkproduktion (Radio Bremen) von „Arc en ciel“ (Myriam Marbe)

23.11.1997: Debütkonzert NEUE FLÖTENTÖNE
„Treffpunkt“ des Niedersächsischen Landeskrankenhauses, Osnabrück
Uraufführungen: Werke von Violeta Dinescu, Oskar Gottlieb Blarr und François Rossé

27.11.1997: „aus der reihe...“ Oldenburger Kunstverein
Uraufführung von Myriam Marbe´s Komposition „Arc en ciel